Wir begrüßen Sie in unserer Schule.
Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen wollen, freuen wir uns über einen Anruf oder eine E-Mail.

Frau Kremer

Frau Kremer ist die Schulleiterin.

Herr Christophersen

Herr Christophersen ist kommissarischer stellvertretender Schulleiter.

Frau Schulz

Frau Schulz ist unsere Sekretärin.

Schulleiterin beim DSLK

Als Netzwerkleiterin hatte ich die Chance, mit einer Delegation des Landes Brandenburg am Deutschen Schulleiterkongress teilzunehmen. Veranstalter waren der Verband Bildung und Erziehung (VBE) sowie Wolters Kluwer Deutschland.

Auserwählte Referenten aus Bildung, Politik, Wirtschaft und Öffentlichkeit standen für Vorträge und Workshops zur Verfügung. Ich entschied mich u.a. für Themen zur Schul- und Unterrichtsentwicklung sowie Mitarbeiterführung.
Mit viel Charme gab Prof. Dr. Hipp Einblick in die Struktur seines Unternehmens und zog Parallelen zur Schule. Extremsportler und Musiker Joey Kelly begeisterte durch seinen Vortrag „No Limit“ und ich hoffe, einige Impulse zur Motivation übernehmen zu können. Mit einem Schmunzeln referierte der Urenkel des Anstands-Knigges Moritz Freiherr Knigge zum höflichen und besonders respektvollen Umgang mit unseren Mitmenschen. Zutiefst bewegt verfolgte ich die Ausführungen Peter Maffeys. Er berichtete in Wort und Bild über sein enormes Engagement zugunsten benachteiligter Kinder im Rahmen seiner Stiftung und der Idee der Schutzräume. Dabei zog er Parallelen zur Schule, dankte allen in der Bildung und Erziehung Beschäftigten und hob die soziale Verantwortung jedes Einzelnen hervor. Moderiert wurde der Kongress von Nina Ruge und Lothar Guckeisen.
Es waren sehr interessante Tage, die ich nutzte, um inhaltlich viel mitzunehmen und mich mit Schulleitern, insbesondere aus anderen Bundesländern, auszutauschen.
Mein Fazit ist:
Das Land Brandenburg ist bildungspolitisch weit vorn.
Mein Kollegium leistet hervorragende Arbeit und setzt viele der genannten Themen schon erfolgreich um.
Ich bin stolz auf meine Schule.

Cornelia Kremer