Welche Aufgaben hat Schach?

Durch Schach als strategisch logisches Denkspiel sind Kinder zur Kritik- und Konzentrationsfähigkeit zu erziehen, die Analysefähigkeit und Kombinatorik zu schulen und die Phantasie anzuregen. Es sollen Charaktereigenschaften wie Willenskraft, Mut und Fleiß, Zielstrebigkeit, Entschlusskraft und Ausdauer gestärkt werden.
Der Schachlehrgang an der Lessing-Grundschule findet jeden Freitag ab 12.00 Uhr für eine Stunde statt. Der Schachunterricht wird in Abstimmung mit der Schulleitung nach dem Unterricht für die einzelnen Klassen festgelegt. Der Unterricht findet im Bürgerhaus statt.
Es ist geplant am mindestens 4 regionalen und überregionalen Wettkämpfen auf Schulebene teilzunehmen. Für die Schüler, die am Schachunterricht teilnehmen, wird eine Gebühr von 22,00 Euro je Monat erhoben. In dieser Gebühr ist die Betreuung während der Wettkämpfe, die Raummiete und die Umsatzsteuer enthalten. Die ersten 2 Wochen sind zum Kenner lernen kostenfrei. Für den Unterricht werden die Spielmaterialien von mir gestellt. Für die Hausaufgaben ist ein Schachbrett und ein spezielles Übungsheft (4,95€) notwendig. Dieses kann über den Großhandel bezogen werden und wird zum Einkaufspreis, zusammen ca. 16 €, durchgereicht.
Rolf Trenner (Schachschule Trenner)

Schulschacholympiade 2010

Am 23.06.2010 hatten alle interessierten Schülerinnen und Schüler unserer Schule Gelegenheit ihr Können beim Schachturnier unter Beweis zu stellen.

Organisation und Durchführung übernahm Herr Trenner, der Leiter der Schach-AG.

Kinder aus allen Jahrgangsstufen traten gegeneinander an.
Die Besten wurden mit Urkunden und Medaillen ausgezeichnet.

Sieger wurde Robert Junghanns aus der Klasse 5 c.
Stolz nahm er den Pokal entgegen.